Über Uwe

Ich hatte das große Privileg, in einem sehr gläubigen Elternhaus aufzuwachsen. Gemeinde, Sonntagsschule, Jugend… all das gehörte einfach zu meinem Leben seit ich denken kann; meine Eltern waren sehr engagierte und leidenschaftliche Christen. So groß zu werden hatte sicherlich nicht nur Vorteile, aber insgesamt darf ich sagen, dass ich sehr dankbar bin für das viele Gute, das mir so früh mit auf den Weg gegeben wurde. Schon als Kind war ich fasziniert von Jesus und seiner bedingungslosen Liebe. Geprägt durch spannend erzählte Geschichten in der Sonntagschule und das viele gemeinsame Singen wollte ich eigentlich seit jeher Prediger und Musiker werden.

Schon mit 17 Jahren (1981) verließ ich mein Elternhaus und zog nach Südafrika, wo ich mit dem Predigen begann. Ich absolvierte ein theologisches Fernstudium, während ich als Evangelist und Reiseprediger durchs Land zog und erleben durfte, wie sich viele Türen für meinen Dienst öffneten.

1989 kehrte ich nach Deutschland zurück. In meiner Heimatstadt Wuppertal gründete ich mit einem kleinen Freundeskreis die Christus Gemeinde Wuppertal (heute Credo Kirche). 20 Jahre lang durfte ich dieser schnell und stetig wachsenden Gemeinde als Hauptpastor vorstehen. Gleichzeitig reiste ich auch sehr viel und war als Prediger und Bibellehrer international unterwegs.

2007 begann für mich eine sehr schwierige Phase. Ich erlebte einen kompletten Burnout und mein ganzes Leben schien auseinanderzufallen. Im Nachhinein kann ich sagen, dass durch diese harte Lektion meine Biographie sehr verändert, aber auch bereichert wurde. Zum einen begann ich damals, wieder Lieder zu schreiben. 2009 erschien mein erstes Album unter dem Künstlernamen Uwe X.. Seit 2010 bin ich mit meinen Konzerten deutschlandweit unterwegs und genieße die Begegnungen mit dem Publikum immer sehr.

UweX-Musik.de

Zum anderen veränderten sich aber auch einige Betonungen in meiner Theologie, vor allem im Bezug auf das, was mir wirklich wichtig erscheint. Der Kampf für die Armen und Unterdrückten dieser Welt als Ausdruck meines Glaubens an einen liebenden und gerechten Gott steht seitdem im Mittelpunkt und erfüllt mich mit großer Leidenschaft.

2011 folgte ich meinem Herzen und gründete den Verein SchlussStrich e.V., um mich an dem Kampf gegen Kinderprostitution in aller Welt zu beteiligen. Heute unterstützt SchlussStrich fünf großartige Projekte in Deutschland, Tschechien, Indien und der Dominikanischen Republik.

SchlussStrich-eV.de

Von 2009 – 2019 war ich Pastor des Christus Centrum Troisdorf und auch dort durfte ich miterleben, wie eine positive Entwicklung ihren Lauf nahm. Die Gemeinde erholte sich von einer heftigen Krisenzeit, verursacht durch eine schmerzhafte Spaltung, und wuchs kontinuierlich.

Seit Januar 2020 diene ich als Prediger und Lehrer der K3-Kirche in Schwelm/Westfalen.

k3-schwelm.de

Bücher von Uwe Schäfer

  • Die Theologie des Zimmermanns (2000)
  • Lebe deine Berufung (2004)
  • Warum ich glaube (2005)
  • Es ist Krieg (2006)
  • Freude ohne Ende (2006)
  • Mitarbeiten – 7 Gründe warum ich es tue (2007)
  • Liebe XXL (2015)

CDs von Uwe X.

  • Normenkult (2009)
  • Tanzen auf Scherben (2010)
  • Hinter meinem Rücken (2012)
  • Tropfen auf dem heißen Stein (2014)
  • Nullachtfünfzehn (Best of) (2016)
  • An mir liegt’s nicht (2017)

Alle CDs erschienen bei: boekel-records.de